kristiansund – rørvik

foto-netzwerk

[willkommen] [bergen] [fjorde  florø – molde] [trondheim] [arktis - brønnøysund – svolvær] [hauptstadt der arktis - stokmarknes – skjervøy] [nördliches grenzland - Øksfjord – berlevåg] [honningsvag vogelbeobachtung] [stokmarknes seeadler-safari] [kristiansund – rørvik] [hohe gipfel und idyllische inseln - tromsø – stamsund] [das gebiet der trolle - bodø – rørvik]

10. Tag: Brønnøysund Torghatten Schärengärten

Brønnøysund

Brønnøysund

 

Brønnøysund ist eine Stadt und das Verwaltungszentrum der Gemeinde Brønnøy, Norwegen. Es ist auch eine ehemalige Gemeinde im Landkreis Nordland. Das Dorf Brønnøysund erhielt im Jahr 2000 den Status einer Stadt. Die Stadt liegt an der Küste und wird oft al

Brønnøysund ist eine Stadt und das Verwaltungszentrum der Gemeinde Brønnøy, Norwegen. Es ist auch eine ehemalige Gemeinde im Landkreis Nordland. Das Dorf Brønnøysund erhielt im Jahr 2000 den Status einer Stadt. Die Stadt liegt an der Küste und wird oft als „die Küstenstadt mitten in Norwegen“ bezeichnet. Brønnøysund ist auch das regionale Zentrum von Südhelgeland. Die 3,25 Quadratkilometer große Stadt hat 4.924 Einwohner (2013); was der Stadt eine Bevölkerungsdichte von 1.515 Einwohnern pro Quadratkilometer (3.920 / sq mi) gibt.

Die Brønnøy-Kirche (norwegisch: Brønnøy kirke) ist eine Pfarrkirche der Norwegischen Kirche in der Gemeinde Brønnøy in der Provinz Nordland in Norwegen. Sie ist die Hauptkirche der Gemeinde Brønnøy, die Teil des Dekanats Sør-Helgeland in der Diözese Sør-H

Die Brønnøy-Kirche (norwegisch: Brønnøy kirke) ist eine Pfarrkirche der Norwegischen Kirche in der Gemeinde Brønnøy in der Provinz Nordland in Norwegen. Sie ist die Hauptkirche der Gemeinde Brønnøy, die Teil des Dekanats Sør-Helgeland in der Diözese Sør-Hålogaland ist. Die braune, kreuzförmige Steinkirche wurde 1870 von dem Architekten Haakon Mosling im neugotischen Stil erbaut. Die Kirche bietet Platz für etwa 450 Personen.

Bronny-Kirche in Bronnoysund, Norwegen. Das steinerne Denkmal für Menschen aus der Umgebung, die im 2. Weltkrieg im Konzentrationslager Auschwitz starben. Ich schäme mich dafür, dass in unseren Dörfern der Täter in der Wehrmacht gedacht wird und nicht der

Bronny-Kirche in Bronnoysund, Norwegen. Das steinerne Denkmal für Menschen aus der Umgebung, die im 2. Weltkrieg im Konzentrationslager Auschwitz starben. Ich schäme mich dafür, dass in unseren Dörfern der Täter in der Wehrmacht gedacht wird und nicht der Opfer!

 

Ein freundlicher Brønnøysunder zeigt mir seinen Dodge Chrysler Coronet 300 von 1970 mit Sitzbank.

Ein freundlicher Brønnøysunder zeigt mir seinen Dodge Chrysler Coronet 300 von 1970 mit Sitzbank.

 

 

 

 

Torghatte. Der Berg mit dem durchgehenden charakteristischen Loch. Der Berg hat eine Höhe von 258 Metern über dem Meeresspiegel. Der Berg ist bekannt für sein charakteristisches Loch, das mitten durch den Berg verläuft. Dieses 160 Meter lange, 35 Meter ho

Torghatte. Der Berg mit dem durchgehenden charakteristischen Loch. Der Berg hat eine Höhe von 258 Metern über dem Meeresspiegel. Der Berg ist bekannt für sein charakteristisches Loch, das mitten durch den Berg verläuft. Dieses 160 Meter lange, 35 Meter hohe und 20 Meter breite Loch entstand während der Eiszeit. Eis und Wasser gruben sich mühsam in die losen Felsen, während die härteren Felsen in der Spitze des Berges Widerstand leisteten. Der Aufstieg zum Loch erfolgt auf einem gut präparierten Weg und dauert etwa 20 Minuten.

Torghatte - Der Der Berg ist nach seiner Lage auf der Insel Torget benannt und weil er einer Form wie einem Hut ähneln kann, wurde er Torghatten genannt. Torghatten ist auch Teil der Legende der Sieben Schwestern.

Torghatte - Der Der Berg ist nach seiner Lage auf der Insel Torget benannt und weil er einer Form wie einem Hut ähneln kann, wurde er Torghatten genannt. Torghatten ist auch Teil der Legende der Sieben Schwestern.

Torghatte - DerTorghatten Unfälle: Am 6. Mai 1988 ereignete sich der sogenannte "Torghatten-Unfall", als ein Dash 7-Flugzeug aus Widerøe auf dem Weg von Namsos nach Brønnøysund in die Berge stürzte. Alle 36 Insassen des Flugzeugs starben, was dies zu eine

Torghatte - DerTorghatten Unfälle: Am 6. Mai 1988 ereignete sich der sogenannte "Torghatten-Unfall", als ein Dash 7-Flugzeug aus Widerøe auf dem Weg von Namsos nach Brønnøysund in die Berge stürzte. Alle 36 Insassen des Flugzeugs starben, was dies zu einem der schwersten Unfälle in der norwegischen Zivilluftfahrt machte.

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [humboldt und ecuador] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [borneo] [orang utan] [nasenaffen] [vögel auf borneo] [langkawi] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [gizeh] [hurghada  rotes meer] [oberägypten] [luxor-ost] [karnak tempel] [luxor tempel] [luxor-west] [tal der könige] [hatschepsut tempel] [memnon-kolosse] [esna] [kom ombo] [assuan] [abu simbel] [wüste assuan abu simbel road] [auf dem nil] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [radtour 2 elbauen] [radtour 3 oder-neiße-radweg] [england] [the cotswolds] [cambridge] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [andalusien] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [dänemark] [kroatien] [dubronik] [split] [ston] [trogir] [montenegro] [bar] [budva] [kloster ostrog] [kotor] [skadarsee] [strände] [gebirge] [petrovac] [bosnien-herzegowina] [mostar] [norwegen mit dem postschiff] [bergen] [fjorde  florø – molde] [trondheim] [arktis - brønnøysund – svolvær] [hauptstadt der arktis - stokmarknes – skjervøy] [nördliches grenzland - Øksfjord – berlevåg] [honningsvag vogelbeobachtung] [stokmarknes seeadler-safari] [kristiansund – rørvik] [hohe gipfel und idyllische inseln - tromsø – stamsund] [das gebiet der trolle - bodø – rørvik] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [ellaidhoo] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [geier] [adler] [specht tukan] [eule] [papagei] [eisvogel kingfischer] [kolibri] [lerche drossel] [rotkehlchen bachstelze] [meise schwalbe] [taube] [fasan truthahn pfau] [trappe strauß] [laufvögel] [flamingo storch marabu fischreiher] [Storch] [rohrdommel ibis kranich schwan] [gans ente] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [datenschutz] [impressum]