costa rica

foto-netzwerk

Reiseeindrücke Costa Rica  im März April 2016

San José ist die Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Costa Rica und hat rund 340 000 Einwohner. San José liegt im Zentrum von Costa Rica in der Hochebene Valle Central 1.170 Meter über dem Meeresspiegel.

San José ist die Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Costa Rica und hat rund 340 000 Einwohner. San José liegt im Zentrum von Costa Rica in der Hochebene Valle Central 1.170 Meter über dem Meeresspiegel.

Kathedrale von San José, Costa Rica in der Spiegelung eines Bankgebäudes.

Kathedrale von San José, Costa Rica in der Spiegelung eines Bankgebäudes.

Müllfahrer in San José, Costa Rica

Müllfahrer in San José, Costa Rica

Eisvergnügen in San Jose Costa Rica

Eisvergnügen in San Jose Costa Rica

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica Der große grüne Keilschwanzsittich ( Ara ambiguus ), auch bekannt als Buffon-Ara oder der große militärische Ara , ist ein zentral- und südamerikanischer Papagei , der in Nicaragua

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica Der große grüne Keilschwanzsittich ( Ara ambiguus ), auch bekannt als Buffon-Ara oder der große militärische Ara , ist ein zentral- und südamerikanischer Papagei , der in Nicaragua , in Honduras , in Costa Rica , in Panama , in Kolumbien und in Ecuador gefunden wird . Diese Art lebt in den Baumkronen tropischer Regenwälder und ist stark vom Almendrobaum abhängig.

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica - Der Große grüne Ara gehört zu der Gattung Ara , zu der auch andere große Papageien gehören, wie der scharlachrote Ara , der militärische Ara und der blau-gelbe Ara .

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica - Der Große grüne Ara gehört zu der Gattung Ara , zu der auch andere große Papageien gehören, wie der scharlachrote Ara , der militärische Ara und der blau-gelbe Ara .

Der große grüne Keilschwanzsittich

Der große grüne Keilschwanzsittich 

Der große grüne Keilschwanzsittich

Der große grüne Keilschwanzsittich

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica - Große grüne Aras sind die größten Papageien in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet, die zweithöchsten Ara-Arten (obwohl sie relativ kürzer sind als andere große Aras wie der Rot

Der große grüne Keilschwanzsittich  in den Bäumen von San José, Costa Rica - Große grüne Aras sind die größten Papageien in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet, die zweithöchsten Ara-Arten (obwohl sie relativ kürzer sind als andere große Aras wie der Rot-und-grüne Ara und sind daher etwas kürzer), und die dritthöchste Papageienart in die Welt

Fliegende Aras

Fliegende Aras

Costa Rica Vulkan Arenal - Der Arenal ist der aktivste und zugleich jüngste Vulkan von Costa Rica sowie einer der aktivsten Vulkane der Welt. Am Fuße des Vulkans liegt der Ort La Fortuna sowie der größte Binnensee des Landes, der Arenal-See

Costa Rica Vulkan Arenal - Der Arenal ist der aktivste und zugleich jüngste Vulkan von Costa Rica sowie einer der aktivsten Vulkane der Welt. Am Fuße des Vulkans liegt der Ort La Fortuna sowie der größte Binnensee des Landes, der Arenal-See

Costa Rica Vulkan Arenal

Costa Rica Vulkan Arenal

Kratersee des Poas Vulkans in Costa Rica

Kratersee des Poas Vulkans in Costa Rica

Kratersee

Kratersee

Leguan Costa Rica

Leguan Costa Rica

Leguan

Leguan

Leguan

Leguan

Schwefeltyrann Costa Rica - Diese Art hier ist in allen Teilen Costa Ricas und Mittelamerikas anzutreffen.

Schwefeltyrann Costa Rica - Diese Art hier ist in allen Teilen Costa Ricas und Mittelamerikas anzutreffen.

Der Malachitfalter (Metamorpha stelenes), oder auch nur Malachit genannt, ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Die Flügelspannweite der Falter beträgt 83 bis 101 Millimeter.  Die Grundfarbe ist schwarz bis schwar

Der Malachitfalter (Metamorpha stelenes), oder auch nur Malachit genannt, ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Die Flügelspannweite der Falter beträgt 83 bis 101 Millimeter.  Die Grundfarbe ist schwarz bis schwarzbraun. Auf den Vorderflügeln befinden sich mehrere große, gelbgrüne bis malachitgrüne kurze Querbinden und Flecke. Wegen der Ähnlichkeit dieser Farbe zum Mineral Malachit erhielt die Art ihren deutschen Name.

Kolibri Costa Rica - Die nur in Amerika vorkommende Vogelfamilie der Kolibris (pica flor, engl. hummingbird) zählt zur Ordnung der Seglervögel (Apodiformes) - Kolibris sind also direkt verwandt mit dem bekannten Mauersegler.

Kolibri Costa Rica - Die nur in Amerika vorkommende Vogelfamilie der Kolibris (pica flor, engl. hummingbird) zählt zur Ordnung der Seglervögel (Apodiformes) - Kolibris sind also direkt verwandt mit dem bekannten Mauersegler.

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica - Wegen der Schmuckfedern, die besonders beim Männchen sehr farbenprächtig sind, wurden Kolibris im 20. Jahrhundert (und teilweise noch heute) erbarmungslos gejagt.

Kolibri Costa Rica - Wegen der Schmuckfedern, die besonders beim Männchen sehr farbenprächtig sind, wurden Kolibris im 20. Jahrhundert (und teilweise noch heute) erbarmungslos gejagt.

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Kolibri Costa Rica

Orchidee Costa Rica

Orchidee Costa Rica

Tukan Costa Rica - Die Tukane sind Spechtvögel.  Viele Arten, wie auch die Tukane in Costa Rica, legen rein weiße Eier und sind weitgehend Höhlenbrüter.

Tukan Costa Rica - Die Tukane sind Spechtvögel.  Viele Arten, wie auch die Tukane in Costa Rica, legen rein weiße Eier und sind weitgehend Höhlenbrüter.

Tukan

Tukan

Tukan

Tukan

Pelikan

Pelikan

Frösche Costa Rica

Frösche Costa Rica

Frosch Costa Rica

Frosch Costa Rica

Erdbeerfrosch

Erdbeerfrosch

Erdbeerfrosch

Erdbeerfrosch

Erdbeerfrosch - Für den Erdbeerfrosch gibt es viele andere Namen, so z.B. Blue Jeans Dartfrog, Strawberry Poison-Dart Frog, Red-and-blue Poison Frog, oder auch Panamá-Zwergbaumsteiger seltener auch Strawberry Poison Frog (Dendrobates pumilio). Erdbeerfrös

Erdbeerfrosch - Für den Erdbeerfrosch gibt es viele andere Namen, so z.B. Blue Jeans Dartfrog, Strawberry Poison-Dart Frog, Red-and-blue Poison Frog, oder auch Panamá-Zwergbaumsteiger seltener auch Strawberry Poison Frog (Dendrobates pumilio). Erdbeerfröschchen ernähren sich hauptsächlich von Schuppenameisen.Erdbeerfröschchen sind tagaktiv und überwiegend landbewohnend. Oft halten sie sich im Laubstreu auf. Männchen sind sehr standorttreu und bewachen kleine Reviere. Verbreitung und Territoriumsbildung der Erdbeerfröschchen hängen wahrscheinlich von der Verbreitung der bevorzugten Ameisen ab. Der Ruf des Männchens erinnert an das Summen einer Biene.

Erdbeerfrosch

Erdbeerfrosch

Leguan Costa Rica

Leguan Costa Rica

Tigerreiher Costa Rica

Tigerreiher Costa Rica

Der Nacktkehlreiher ist 70 bis 80 cm groß . Seine Kehle ist federlos. Sie  ist gelblich, zur Brutzeit leuchtend orange. Das Gefieder der ausgewachsenen Vögel ist grau mit dünnen schwarzen Streifen. Auf dem Kopf tragen sie eine schwarze Kappe. Die Halsunte

Der Tigerreiher (Tigrisoma mexicanum) ist ein Vogel aus der Familie der Reiher (Ardeidae), der von Mexiko bis Nordwestkolumbien gefunden wurde. Er ist 80 cm lang und wiegt 1.200 g. Diese große Art lebt in offeneren Lebensräumen als andere Reiher, z. B. am Fluss und am Seeufer. Er wartet oft regungslos auf geeignete Beute wie Fische, Frösche oder Krabben.

Der Tigerreiher (Tigrisoma mexicanum) ist ein Vogel aus der Familie der Reiher (Ardeidae), der von Mexiko bis Nordwestkolumbien gefunden wurde. Er ist 80 cm lang und wiegt 1.200 g. Diese große Art lebt in offeneren Lebensräumen als andere Reiher, z. B. am

Der Tigerreiher (Tigrisoma mexicanum) ist ein Vogel aus der Familie der Reiher (Ardeidae), der von Mexiko bis Nordwestkolumbien gefunden wurde. Er ist 80 cm lang und wiegt 1.200 g. Diese große Art lebt in offeneren Lebensräumen als andere Reiher, z. B. am Fluss und am Seeufer. Er wartet oft regungslos auf geeignete Beute wie Fische, Frösche oder Krabben.

Tigerreiher Costa Rica

Tigerreiher Costa Rica

Schlangenhalsvögel (Anhingidae, Anhinga) sind enge Verwandte der Kormorane. Sie  sind nach ihrem in Anpassung an die Jagd nach Fischen stark verlängerten Hals benannt. Beim Schwimmen ragt nur dieser aus dem Wasser, während der übrige Körper nicht zu sehen

Schlangenhalsvögel (Anhingidae, Anhinga) sind enge Verwandte der Kormorane. Sie  sind nach ihrem in Anpassung an die Jagd nach Fischen stark verlängerten Hals benannt. Beim Schwimmen ragt nur dieser aus dem Wasser, während der übrige Körper nicht zu sehen ist. Schlangenhalsvögel sind mit vier Arten in den Tropen verbreitet. Schlangenhalsvögel haben kein Fett an den Federn. Sie mu¨ssen sie in der Sonne trocknen, das Wasser perlt nicht ab.

Grüne Rebenschlangen (Ahaetulla nasuta) sind baumbewohnende Schlangen mit einem dünnen, extrem langgestreckten Körper. Der Kopf ist deutlich vom Körper abgesetzt und endet in einer vierkantigen spitzen Schnauze. Sie erbeuten zumeist kleine Echsen, die bis

Grüne Rebenschlangen (Ahaetulla nasuta) sind baumbewohnende Schlangen mit einem dünnen, extrem langgestreckten Körper. Der Kopf ist deutlich vom Körper abgesetzt und endet in einer vierkantigen spitzen Schnauze. Sie erbeuten zumeist kleine Echsen, die bis zum Eintreten der Giftwirkung mit den Zähnen festgehalten werden.

Brüllaffe Costa Rica - Schwarze Brüllaffen sind  relativ große, stämmig gebaute Primaten. Brüllaffensind tagaktiv und halten sich zumeist in den Bäumen auf, kommen aber zeitweise auf den Boden. Ihre Bewegungen sind eher langsam und bedächtig, sie springen

Brüllaffe Costa Rica - Schwarze Brüllaffen sind  relativ große, stämmig gebaute Primaten. Brüllaffensind tagaktiv und halten sich zumeist in den Bäumen auf, kommen aber zeitweise auf den Boden. Ihre Bewegungen sind eher langsam und bedächtig, sie springen selten. Allerdings können sie nur an ihrem Greifschwanz hängend nach Nahrung suchen.

Brüllaffe Costa Rica

Brüllaffe Costa Rica

Brüllaffe Costa Rica

Brüllaffe Costa Rica

Brüllaffe Costa Rica

Brüllaffe Costa Rica

Der Herkuleskäfer - Der Herkuleskäfer (Dynastes hercules)gehört zur Familie der Blatthornkäfer. Er ist mit dem Riesenbockkäfer der größte Käfer weltweit. Der Herkuleskäfer erreicht eine Körperlänge von bis zu 17 Zentimetern (gemessen mit Horn) und eine Fl

Der Herkuleskäfer - Der Herkuleskäfer (Dynastes hercules)gehört zur Familie der Blatthornkäfer. Er ist mit dem Riesenbockkäfer der größte Käfer weltweit. Der Herkuleskäfer erreicht eine Körperlänge von bis zu 17 Zentimetern (gemessen mit Horn) und eine Flügelspannweite von 22 Zentimetern.

Helmbasilisk (Jesusechse)Basilisken (Basiliscus) sind eine Gattung der Familie der Leguane (Iguanidae). Sie leben in Lateinamerika auf Bäumen, an Urwaldseen, Flüssen und Bächen. Basilisken werden auch Jesus-Christus-Echsen genannt, weil sie über das Wasse

Helmbasilisk (Jesusechse)Basilisken (Basiliscus) sind eine Gattung der Familie der Leguane (Iguanidae). Sie leben in Lateinamerika auf Bäumen, an Urwaldseen, Flüssen und Bächen. Basilisken werden auch Jesus-Christus-Echsen genannt, weil sie über das Wasser laufen können. Sie tun dieses jedoch nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel auf der Flucht vor Feinden. Dies wird dies durch den Stau von Luft in Mulden unter den Füßen und durch die hohe Geschwindigkeit möglich.

Helmbasilisk (Jesusechse) Namensgebend ist ein knorpeliger, von einer Knochenleiste gestützter Kamm am Hinterkopf der Männchen. Rücken und Schwanz sind durch segelähnliche Kämme gekennzeichnet. Die langen Zehen enden in scharfen Krallen. An den Zehenrände

Helmbasilisk (Jesusechse) Namensgebend ist ein knorpeliger, von einer Knochenleiste gestützter Kamm am Hinterkopf der Männchen. Rücken und Schwanz sind durch segelähnliche Kämme gekennzeichnet. Die langen Zehen enden in scharfen Krallen. An den Zehenrändern befinden sich Schuppensäume, in denen Lufttaschen entstehen, die es dem Tier ermöglichen, bei hoher Laufgeschwindigkeit kurze Strecken auf Wasseroberflächen zurückzulegen.

Helmbasilisk (Jesusechse) Der Helmbasilisk (Basiliscus basiliscus) ist eine Leguanart, die zwischen Costa Rica und Nordwestkolumbien verbreitet ist.

Helmbasilisk (Jesusechse) Der Helmbasilisk (Basiliscus basiliscus) ist eine Leguanart, die zwischen Costa Rica und Nordwestkolumbien verbreitet ist.

Truthahngeier - Der Truthahngeier erreicht eine Körpergröße von 63,5 bis 76 Zentimeter und wird etwa 850 bis 2000 Gramm schwer.

Truthahngeier - Der Truthahngeier erreicht eine Körpergröße von 63,5 bis 76 Zentimeter und wird etwa 850 bis 2000 Gramm schwer.

Truthahngeier

Truthahngeier

Truthahngeier - Der Truthahngeier (Cathartes aura) ist eine Art aus der Familie der Neuweltgeier. Charakteristisch für diesen fast vollständig schwarz gefiederten Geier sind die langen, breiten Flügel, der lange gerundete Schwanz, die im Flug weit gesprei

Truthahngeier - Der Truthahngeier (Cathartes aura) ist eine Art aus der Familie der Neuweltgeier. Charakteristisch für diesen fast vollständig schwarz gefiederten Geier sind die langen, breiten Flügel, der lange gerundete Schwanz, die im Flug weit gespreizten Handschwingen und der kleine, unbefiederte rote Kopf.

Geier

Geier

Bischofstangare Costa Rica

Bischofstangare Costa Rica

Blautangare auch Bischofstangare Costa Rica - Die Blautangare (Thraupis episcopus), auch Bischofstangare oder Blaugraue Tangare genannt, ist eine Vogelart aus der Familie der Tangaren. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet reicht von Mexiko bis nach Peru und

Blautangare auch Bischofstangare Costa Rica - Die Blautangare (Thraupis episcopus), auch Bischofstangare oder Blaugraue Tangare genannt, ist eine Vogelart aus der Familie der Tangaren. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet reicht von Mexiko bis nach Peru und dem Nordwesten Brasiliens. Sie kommt außerdem auf Trinidad und Tobago vor. Das Körpergefieder der Blautangare ist schiefergrau.

Nasenbär

Nasenbär

Nasenbär

Nasenbär

Nasenbär Costa Rica - In Costa Rica sind häufig die Weißrüsselnasenbären anzutreffen.

Nasenbär Costa Rica - In Costa Rica sind häufig die Weißrüsselnasenbären anzutreffen.

Costa Rica-Sperlingskauz

Costa Rica-Sperlingskauz

Costa Rica-Sperlingskauz

Costa Rica-Sperlingskauz

Der Costa Rica-Sperlingskauz - Der Costa Rica-Sperlingskauz (Glaucidium costaricanum) ist eine kleine Eulenart aus der Gattung der Sperlingskäuze. Er kommt ausschließlich in Zentralamerika vor. Der Costa Rica-Sperlingskauz erreicht eine Körpergröße von et

Der Costa Rica-Sperlingskauz - Der Costa Rica-Sperlingskauz (Glaucidium costaricanum) ist eine kleine Eulenart aus der Gattung der Sperlingskäuze. Er kommt ausschließlich in Zentralamerika vor. Der Costa Rica-Sperlingskauz erreicht eine Körpergröße von etwa 15 Zentimetern. Der Costa Rica-Sperlingskauz ist teilweise tagaktiv. Sein Nahrungsspektrum besteht überwiegend aus Insekten und anderen kleinen Wirbeltieren. Dazu gehören auch kleine Vögel, kleine Säuger und Reptilien. Er jagt normalerweise von einer Ansitzwarte aus. Als Nistgelegenheit nutzt er überwiegend alte Spechthöhlen.

Leguan Costa Rica

Leguan Costa Rica

Costa Rica Grand Papagyao - Auch Echsen haben süsse Babys.

Costa Rica Grand Papagyao - Auch Echsen haben süsse Babys.

Rote und Blaue Aras - Der Hellrote Ara (Ara macao) – auch Arakanga genannt – ist eine Papageienart aus der Gattung der Eigentlichen Aras. Er ist einer der größten Papageien der Welt. Er kann eine Länge von bis zu 90 cm und ein Gewicht von bis zu 1 kg erre

Rote und Blaue Aras - Der Hellrote Ara (Ara macao) – auch Arakanga genannt – ist eine Papageienart aus der Gattung der Eigentlichen Aras. Er ist einer der größten Papageien der Welt. Er kann eine Länge von bis zu 90 cm und ein Gewicht von bis zu 1 kg erreichen.

Rote und Blaue Aras Der hellrote Ara lebt in Gruppen von etwa 20 Tieren. Nur während der Fortpflanzungszeit entfernen sich Aras paarweise von ihren Gruppen.

Rote und Blaue Aras Der hellrote Ara lebt in Gruppen von etwa 20 Tieren. Nur während der Fortpflanzungszeit entfernen sich Aras paarweise von ihren Gruppen.

Hellrote Aras - Hellrote Aras leben monogam und bleiben ein Leben lang zusammen. Die Futtersuche findet in einem Umkreis von etwa zehn Kilometern um den Schlafbaum der Aras statt.

Hellrote Aras - Hellrote Aras leben monogam und bleiben ein Leben lang zusammen. Die Futtersuche findet in einem Umkreis von etwa zehn Kilometern um den Schlafbaum der Aras statt.

Hellrote Aras

Hellrote Aras

Hellrote Aras - Zu den Feinden des Aras gehören Raubkatzen, sogenannte Eierdiebe und Greifvögel. Durch Wildfang und Lebensraumzerstörung zählt auch der Mensch zu den Feinden der hellroten Aras.

Hellrote Aras - Zu den Feinden des Aras gehören Raubkatzen, sogenannte Eierdiebe und Greifvögel. Durch Wildfang und Lebensraumzerstörung zählt auch der Mensch zu den Feinden der hellroten Aras.

Fliegende Ameisen Ameisen sind seit jeher Bestandteil des Speiseplans der Amazonas-Indianer. Nun haben aber auch Restaurants in der Stadt Puyo, im Dschungel von Ecuador, diese nahrhafte Spezialität für ihre Speisekarten entdeckt. In den vier Restaurants m

Fliegende Ameisen Ameisen sind seit jeher Bestandteil des Speiseplans der Amazonas-Indianer. Nun haben aber auch Restaurants in der Stadt Puyo, im Dschungel von Ecuador, diese nahrhafte Spezialität für ihre Speisekarten entdeckt. In den vier Restaurants mit lokalen Speisen kann man nun Ucuys bestellen. Der Teller Ameisen serviert auf einem Blatt kostet 3,5o USD und wird zusammen mit gegrilltem Yuka und Kochbanane serviert. Dazu trinkt man die typische Chicha aus Yuka.

Fliegende Ameisen: Die Zubereitung der Ucuys ist keineswegs einfach. Die 3-6cm großen Insekten fliegen nur 1-2mal pro Jahr und werden von den Einheimischen während Gewittern oder Regen gefangen. In der Nacht wird in Gemeinschaftsarbeit ein Feuer in der Nä

Fliegende Ameisen: Die Zubereitung der Ucuys ist keineswegs einfach. Die 3-6cm großen Insekten fliegen nur 1-2mal pro Jahr und werden von den Einheimischen während Gewittern oder Regen gefangen. In der Nacht wird in Gemeinschaftsarbeit ein Feuer in der Nähe der Ameisennester gemacht. Da diese das Licht suchen, fliegen sie Richtung Feuer, verbrennen ihre Flügel und fallen auf den Boden. So können sie eingesammelt werden und dann mit etwas Wasser und Salz geröstet werden. Oft haben die Indianer im Dschungel bei langen Wanderungen oder Fahrten eine Tüte mit Ucuys dabei, die sie essen wie Popcorn.

Fliegende Ameisen

Fliegende Ameisen

Der große Curassow (Crax rubra)(spanisch: hocofaisén, pavén norteo) ist ein großerVogel aus den neotropischen Regenwäldern, dessen Verbreitungsgebiet sich vom Östlichen Mexiko über Mittelamerika bis in den Westen Kolumbiens und im Nordwesten Ecuadors erst

Der große Curassow (Crax rubra) (spanisch: hocofaisén, pavén norteo) ist ein großerVogel aus den neotropischen Regenwäldern, dessen Verbreitungsgebiet sich vom Östlichen Mexiko über Mittelamerika bis in den Westen Kolumbiens und im Nordwesten Ecuadors erstreckt. Männliche Vögel sind schwarz mit lockigen Kämmen und gelben Schnäbeln. Diese Vögel bilden kleine Gruppen, die hauptsächlich auf dem Boden Früchte suchen und die gelegentlichen kleine Wirbeltiere verzehren. Diese Art ist monogam. Diese Art ist durch den Verlust von Lebensraum und Jagd bedroht, und die Internationale Union für Naturschutz hat ihren Erhaltungszustand als  „bedroht“ eingestuft.

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Weißkehl-Elsterhäher 45 cm

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica: Die Sägeracken oder Motmots (Momotidae) sind eine kleine Familie von Vögeln aus der Ordnung der Rackenvögel (Coraciiformes). Die Familie der Sägeracken umfasst sechs Gattungen mit zehn Arten.

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica: Die Sägeracken oder Motmots (Momotidae) sind eine kleine Familie von Vögeln aus der Ordnung der Rackenvögel (Coraciiformes). Die Familie der Sägeracken umfasst sechs Gattungen mit zehn Arten.

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Sägeracken oder Motmots in Costa Rica

Das Costa-Rica-Hörnchen erreicht eine Körperlänge von 53 Zentimeter, eine Schwanzlänge von 27 Zentimetern

Das Costa-Rica-Hörnchen erreicht eine Körperlänge von 53 Zentimeter, eine Schwanzlänge von 27 Zentimetern

Das Costa-Rica-Hörnchen erreicht eine Körperlänge von 53 Zentimeter, eine Schwanzlänge von 27 Zentimetern

Das Costa-Rica-Hörnchen erreicht eine Körperlänge von 53 Zentimeter, eine Schwanzlänge von 27 Zentimetern

Sensationsfund in Costa Rica

Sensationsfund in Costa Rica

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [humboldt und ecuador] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [borneo] [orang utan] [nasenaffen] [vögel auf borneo] [langkawi] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [radtour 2 elbauen] [england] [the cotswolds] [cambridge] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [andalusien] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [geier] [adler] [adler] [specht tukan] [eule] [Eulen] [papagei] [eisvogel kingfischer] [kolibri] [lerche drossel] [rotkehlchen bachstelze] [meise schwalbe] [taube] [fasan truthahn pfau] [trappe strauß] [flamingo storch marabu fischreiher] [rohrdommel ibis kranich schwan] [gans ente] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [kontakt] [impressum]