style="background-attachment: fixed; margin: 0px;" class="nof-centerBody">
willkommen

foto-netzwerk

Zu den Fotos über den Button Reportagen, über das Karussell oder über das Menü unten!

Reisefotografie und Gedankenspaziergänge

Sämtliche Bilder sind im RAW-Format vorhanden - Zum Konzept - Zu Kontinenten und Oberbegriffen:

[asien] [amerika] [indischer ozean] [afrika] [europa] [porträt] [kunst + kultur] [natur] [literatur] [haltungen]

Plötzlich im globalen Stau: Corona und das Ende der Mobilität nach der Moderne oder Reisen im Zeitalter der Pandemie

Corona hat unser Leben radikal verlangsamt. Seit 1500 beginnen europäische – ja, es sind fast ausnahmslos - Männer damit, sich auf Reisen zu begeben und die Welt zu entdecken. Der Idee, wie dem Erleben der Mobilität, haftet seither die Aura des Aufbruchs zu neuen Welten an – eine Aura, ohne die es den Massentourismus des 20. Jahrhunderts vermutlich nie gegeben hätte. Die Welt ist entdeckt, zerdacht (siehe Gottfried Benn in seinem Gedicht „Verlorenes Ich“) und bereist. Im 19. Jahrhundert war Reisen der Aristokratie vorbehalten: Die Sinne des Reisenden wurden umfassend bedient: Köstliche Speisen, fremde Blicke, nie gehörte Töne und neue Denkmuster waren verlockend. Der moderne Tourist erlebt  die dramatischen Folgen der Klimaerhitzung und das Abschmelzen der weltweiten Gletscher und die Flucht vor schlechten Lebensbedingungen oder kriegerischen Konflikten in den Heimatländern. Derweil beginnen sich die europäischen Länder zu dekolonisieren und auf den Klimawandel einzustellen.  Weiter zum Artikel...

Indigene Opfer der Cocoliztli-Epidemie Bild gemeinfrei

Indigene Opfer der Cocoliztli-Epidemie (Bild: gemeinfrei)- 1519 lebten etwa 25 Millionen Menschen in den Gebieten des Aztekenreiches, die heute Mexiko und Guatemala umfassen. 1519 begann Cortez seine Eroberung. 1620 lebten noch 1 Mio. Azteken in der Folge der Pockeninfektion .

 

Mund-Nasenschutz

Reisen heute: mit dem Fahrrad und einer Maske

Bahía De La Academia, Galapagos, Ecuador.

vietnam

Galapagos

Vietnam

Orang Utan

Doppelhornvogel

Borneo

Langkawi  Westmalaysia

Kolibri in Belize
Tikal Tukan

Belize

Guatemala

Sadhu auf dem Durbar Spuare in Kathmandu
Oktopus-Fischerin auf Zanzibar

Nepal

Zanzibar und Tansania

Im Hochland

Am Sommerpalast in Beijing

Ecuador

China

Betende in  Bagan

Wäscher in Varanasi am Morgen am Ganges

Myanmar

Indien

Venedig  im Winter
La Gomera

Venedig im Winter

La Gomera

Sekretärsvogel

Das Artensterben der Vögel

 

 

Astrid Lindgren erhält 1978 auf der Frankfurter Buchmesse den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Astrid Lindgren erhält 1978 auf der Frankfurter Buchmesse den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Das Bild zeigt die 71 Jahre alte Autorin am Stand der Oetinger Verlagsgruppe. Niemals Gewalt! ist der Titel ihrer Preisrede (Foto: Jürgen Bucksch)

Literatur

[willkommen] [videos] [reportagen] [porträt] [agb] [amerika] [süd-amerika] [argentinien] [buenos aires] [brasilien] [amazonas manaus] [buzios] [fernando de noronha] [rio de janeiro] [olinda / recife] [pantanal] [salvador de bahia] [ecuador] [galapagosinseln] [humboldt und ecuador] [mittel-amerika] [mexiko] [costa rica] [nicaragua] [guatemala] [tikal] [chichicastenango] [atitlán see] [antigua] [rio dulce] [belize] [xunantunich] [reef's end - tobacco caye belize] [kolibris] [karibik] [cuba] [dominikanische republik] [haiti] [nord-amerika] [usa] [new york] [long island] [asien] [bali] [china] [tibet] [anfrage fotoreise] [anmeldung fotoreise] [anfrage kunst- und keramikreise] [shanghai] [yangtze] [xian - terrakottaarmee] [beijing] [indien] [mumbai] [varanasi] [marc twain: indienreise] [rajasthan] [dehli] [backwaters] [poover südindien] [trivandrum] [myanmar] [yangon] [bagan] [mandalay] [inle-lake] [ngapali] [wasserfest] [thailand] [süd-korea] [vietnam] [singapur] [sri lanka] [nepal] [kathmandu] [Der Durbar Spuare in Kathmandu] [Boudhanath Buddhist Temple] [Pashupatinath Respekt vor den Toten] [Patan] [Nagarkot und der Thrango Taski Yangste Tempel] [Bhaktapur] [Swayambhunath Der Affentempel von Kathmandu] [pokhara] [Trekking von Kande nach Panchaase] [chitwan] [rapti-river und park] [panzernashörner] [kingfischer eisvögel] [papageien] [sumpfkrokodile] [malaysia] [borneo] [orang utan] [nasenaffen] [vögel auf borneo] [langkawi] [afrika] [kenia 1980] [tunesien 1976] [ägypten] [tansania] [lake manyara nationalpark] [serengeti nationalpark] [ngorongoro conservation area] [tarangire nationalpark] [sansibar] [europa] [deutschland] [schleswig-holstein] [kampen auf sylt] [mecklenburg-vorpommern] [hamburg] [radtour 1 von waren  nach wittenberge] [radtour 2 elbauen] [england] [the cotswolds] [cambridge] [spanien] [la gomera] [la palma] [gran canaria] [mallorca] [ibiza] [teneriffa] [andalusien] [estland] [portugal] [frankreich] [menschen in paris] [lettland] [litauen] [polen] [kiew / ukraine] [russland] [italien] [venedig im winter] [türkei] [tschechoslowakei] [schweden] [ungarn] [indischer ozean] [rodrigues] [mauritius] [seychellen] [la digue] [praslin] [mahe] [malediven] [komandoo] [rannalhi] [kunst + kultur] [wohnen] [reisen] [debattieren] [industriekultur] [natur] [pflanzen] [tiere] [vögel] [naturgeschichte der vögel 1841] [geier] [adler] [adler] [specht tukan] [eule] [Eulen] [papagei] [eisvogel kingfischer] [kolibri] [lerche drossel] [rotkehlchen bachstelze] [meise schwalbe] [taube] [fasan truthahn pfau] [trappe strauß] [flamingo storch marabu fischreiher] [rohrdommel ibis kranich schwan] [gans ente] [natürliche phänomene] [literatur] [haltungen] [denkbilder] [projekte] [kontakt] [impressum]
Sonntag, 11. Oktober 2020